Sehfunktionen

- Augenbeweglichkeit

  Bewegen der Augen in jede Richtung ohne        Anstrengung

- Beidäugigkeit

  Zusammenspiel beider Augen - räumliches    Sehen

- Akkommodation

  Einstellung auf Nähe und Ferne - Scharfsehen

- Gehirnintegration

   Verabeitung des Gesehenen im Gehirn

Screening

Das Screening besteht aus

verschiedenen, einfachen Tests

zur Feststellung der bestehenden

visuellen Leistungsfähigkeit.

 

Getestet werden Augenfunktionen

sowie körperliche Analgen

wie z.B. Balance, Rhythmus, etc.

 


Training und Ziel

 

Nach Auswertung der Tests wird ein individuelles Trainingsprogramm zusammengestellt, das alle

4 Augenfunktionen berücksichtigt. 

Zwischen den Trainingseinheiten (ca. alle 2-4 Wochen) übt der Trainierende täglich für ca. 15 Minuten daheim.

 

Ziel des Visualtrainings ist, bestehende Sehfähigkeiten  zu erhalten und Sehschwächen zu verbessern.

Für wen eignet sich Visualtraining?

- Für Kinder

  bei Fehlsichtigkeiten und Schielen

   bei Lese- und Rechtschreibschwäche

   bei Konzentrationsproblemen

- Für Erwachsene

  bei Fehlsichtigkeiten,  Altersichtigkeit

   bei visuellem Stress / Naharbeit

- Für Sportler  -> Lesen Sie mehr unter SportsVision

zur Leistungssteigerung